Zuletzt aktualisiert: 17.11.2017

Fragen und Antworten



Kontakt


E-Mail: info@tsc-dortmund-jiujitsu.de




Häufige Fragen und Antworten


Was muss ich zum Probetraining mitbringen?
Für die ersten Einheiten genügen T-Shirt, ggf. eine Trainingsjacke darüber, Jogginghose und Badeschlappen. Denken Sie auch an etwas zu trinken, um nicht zu verdursten. Natürlich bieten die Räumlichkeiten des TSC Möglichkeit zum Duschen.

Wie ist ein Training aufgebaut?
Ein durchschnittliches Training, egal ob im Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbereich, beginnt zunächst mit einem gründlichen Aufwärmprogramm. Dies kann je nach Trainingsschwerpunkt in Form und Anstrengung variieren.
Der Technikteil startet oft mit dem üben von Grundtechniken. Das Erlernte wird dann zum Beispiel zur Selbstverteidigung angewandt. Da das Jiu-Jitsu aus einem unendlichen Pool von Techniken schöpft, kannst Du sicher sein, in jedem Training etwas Neues zu sehen. Gegen Ende des Trainings folgen Einheiten wie Sparring (Übungskämpfe), Krafttraining, Spiele, und, und, und. Hier steht der Spaß im Vordergrund!
An regelmäßigen Trainingstagen im Monat findet für Jugendliche und Erwachsene unser Kampftraining statt, bei dem der Fokus auf Standkampf, Bodenkampf oder realitätsnahen Situationen gelegt wird. Hier sind natürlich auch Anfänger herzlich eingeladen!

Woraus besteht Jiu-Jitsu?
Jiu-Jitsu beinhaltet im Allgemeinen Techniken des Judo, Aikido und Karate, welche kombiniert gegen die verschiedensten Angriffe angewandt werden (Fokus auf Selbstverteidigung). Weitere große Bereiche im Jiu sind dem Bodenkampf, Umgang mit Waffen sowie die traditionellen Kata-Formen vorbehalten. Letztere zeigt, dass wir keinen Kampfsport betreiben, sondern in unserem Abteilungsleben großer Wert auf Disziplin, Höflichkeit und Respekt gelegt wird.
Mit der Zeit haben sich in unserer Abteilung sämtliche Spezialisierungen verfestigt. Du findest garantiert immer jemanden, der Dir auch bei speziellen Fachfragen weiterhelfen kann!

Ab/bis zu welchem Alter darf ich mitmachen?
Kinder ab sechs Jahren dürfen der Abteilung beitreten.
Erwachsene dürfen solange bis ins hohe Alter bei uns trainieren, wie es ihre Gesundheit erlaubt. Jiu-Jitsu kann stets an die individuelle körperliche Konstitution angepasst werden.

Was muss ich beachten, wenn ich vergangene Verletzungen habe?
Verletzungen o. Ä., die beim Sport behindern oder eine Gefahr darstellen, sind immer beim Trainer ankündigen. Der Trainer wägt die Gefahr ab und wird diese einschätzen. Ggf. darf ein Teil der übungen nicht mitgemacht werden, um ein weiteres Verletzungsrisiko zu vermeiden.

Welche Vorteile kann Jiu-Jitsu haben?
Jiu-Jitsu zielt auf ein ganzkörperliches Training ab, wobei Konstitution, Kraft und Motorik mit der Zeit deutlich verbessert werden. Darüber hinaus werden Selbstbewusstsein, emotionale Stärke und Stressresistenz gefördert.
Insbesondere Kinder erfahren in ihrer Entwicklung eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, ihres Selbstvertrauens und Koordination.


Nach Oben

Die Sanfte Kunst...


Unsere Partner & Sponsoren
        

Zur Homepage des Hauptvereins


© 2016 by Marcel Gerstmann
Impressum  -  E-Mail Verteiler  -  [-]