Zuletzt aktualisiert: 11.07.2019

Archiv




Ausflug nach Kernwasser Wunderland

Kernie's Familienpark Wir trafen uns um 8.30 Uhr, also noch früh Morgens, und machten uns noch etwas schläfrig auf den Weg. Nach einer ruhigen Fahrt kam die ganze Meute aufgeregt und nicht mehr ganz so ruhig in Kalkar am Kern Wasser Wunderland an. Natürlich wanderten wir erst einmal zum Getränke- und zum Eisstand. Nach kurzer Stärkung, Eis und Getränken verschiedener Art, wurden alle Attraktionen besichtigt da gab es Karussells, Trampoline natürlich Achterbahnen und vieles Mehr. Von 14-16 Uhr wurde der Park dann von allen Kindern und zwei Betreuern unsicher gemacht. Es wurden von den Kindern ausgesuchte Attraktionen wie: das Riesenrat, das Trampolin, die Achterbahn und die Schiffsschaukel besucht. Um 18 Uhr wurde dann das letzte Eis, die Letzte Pommes gegessen, denn es wurde Zeit das die ganze Mannschaft die Heimreise antrat. So endete ein schöner und unvergesslicher Tag im Familienpark.




Die Prüfung der Kinder

Prüfung 2005 Innnerhalb von zwei Wochen wurden die Kinder des TSC Eintracht der Jiu - Jitsu Abteilung geprüft. In der ersten Prüfung, am 16.10.05, wurden nur die Weiß-Gurte geprüft. In der zweiten Prüfung, am 26.10.05, wurden die Farb-Gurte geprüft. Die erste Prüfung, zum Weiß-Gelben Gürtel bestanden: Marcel & Celina Rode, Nicole & Marcel Hennemann, Patrick Kaufhold und Heiko Rennsmann. In der zweiten Prüfung, zum Gelben bzw. Orange-Gelben Gürtel bestanden: Dario Falcone(Gelb), Agnetha und Alexander Schneider(Gelb), Fin und Jonah Nitschke(Gelb), Hakon Gäde(Gelb), Maciana Loogk(Gelb), Benedict und Christopher Hasenauer(Gelb), Dominik Stanat(Gelb), Sven Lauhof(Gelb), Daniel Neumann(Orange-Gelb).
Wir gratulieren den Prüflingen zu ihrem neuen Farbgüteln
Die Prüfer & Trainer




Die Weihnachts-Olympiade

Am 17.12.05 fand am TSC Eintracht eine Kinder-Olympiade der Jiu Jitsu Abteilung statt. Um 16.00 Uhr trafen dann einmählig die Leute ein und machten es sich in der etwas düsteren Halle gemütlich. Nach einer halben Stunde konnte der Spaß dann endlich losgehen, das ist auch kein Wunder, denn die Kinder waren schon ganz scharf darauf auch mal ihre Eltern ackern zu sehen. Insgesammt 10 Übungen, bei denen jede Art von Geschicklichkeit gefragt war, absovierten die Eltern mit ihren Kindern einen Pakour, der von Stock balancieren bis Sackhüpfen alles beherbergte. Jedes Paar hatte eine Minute Zeit, um sich an den Übungen zu meistern und zog dann an die nächste Herausforderung weiter. Alles in Allem, war dies ein anstrengender, aber auch ein schöner Tag. Am Ende der Olympiade bekamen alle Eltern und Kinder ein Präsent und die Olympiade endete um ca. 19.00 Uhr.


Nach Oben

Die Sanfte Kunst...


Unsere Partner & Sponsoren


Zur Homepage des Hauptvereins


© 2016 by Marcel Gerstmann
Impressum  -  E-Mail Verteiler  -  [-]