Zuletzt aktualisiert: 30.11.2019

Archiv




10 Jahre, ein guter Grund zum feiern

Die TSC Eintracht Jiu-Jitsu-Abteilung wurde vor 10 Jahren von 3 erfahrenden Kampfsportlern ins Leben gerufen, diese wahren Winfried Gemlau, Frank Räther und Norbert Tellermann. Mit ca 15 Mitgliedern traf man sich, um die hohe Kunst der Selbstverteidigung auszuüben. Die Abteilung hat viele Höhen und Tiefen in den Jahren erlebt und ist bestens gerüstet, um weitere erfolgreiche Jahre die Kampfkunst Jiu-Jitsu beim TSC Eintracht anbieten zu können.
Hier nun ein kleiner Abteilungslebenslauf:
1996 Gründung der Abteilung beim TSC mit 15 Kampfsportlern.

1997 erste Vereinsgürtelprüfung durch Gründungsmitglied Winfried Gemlau.

1998 Mitgliederzahlen steigen, Jiu-Jitsu ist bei den TSC-Sportlern anerkannt.
- Gründungsmitglied Winfried Gemlau tritt als Abteilungsleiter zurück.
- Als Nachfolger übernehmen nun Frank Räther als Abteilungsleiter und Norbert Tellermann als sein Stellvertreter.

1998-1999 mehrere öffentliche Auftritte bei Veranstaltungen darunter auch in der Westfallenhalle.

1999 Die beiden Haupttrainer Winfried Gemlau und Frank Räther treten nacheinander als Trainer zurück.
- Gründungsmitglied Norbert Tellermann ist seid dem Haupttrainer.
- Ende des Jahres wurde Norbert Tellermann als Abteilungsvorsitzender gewählt. Als Stellvertreter Markus York.

2000 Ein neuer Trainer wurde verpflichtet. Markus Weinand.
- 2004 endet der Werdegang von Markus Weinand als Trainer in der Abteilung.

2001 Unsere Homepage wird ins Leben gerufen. Mehrere kleine Versuche die aber scheitern.

2002 Gründung der Kindergruppen unter der Leitung von Markus York, Elke Höcker und Norbert Tellermann.

2003 Die Schüler Marcel Gerstmann und Naemi Gäde sind mit von der Partie als Hilfstrainer.
- Elke Höcker und Marcel Gerstmann werden als Jugendvertreter von den Kindern gewählt.
- Phillip Jerghoff ist als Hilfstrainer bei den Kindern mit auf der Matte.

Seid Gründung der Abteilung wurde viel mit den Mitgliedern neben dem normalen Trainingszeiten unternommen. Darunter Grillfeste, Kegeln, Wochenendausflüge, Tagesausflüge und, und, und... Wie in jeder Abteilung gab es auch hier Höhen und Tiefen. Und auch in dieser sanken diese durch unbestimmte Probleme, die sich leider nicht einfach verhindern liesen, aber die Zeit heilt und somit steigen auch die Mitgleiderzahlen wieder, besonders bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen geht die Tendenz wieder nach Oben. Wir feiern dieses Jahr unser 10 jähriges Vereinsjubiläum, aber nicht wie andere Vereine mit Großveranstaltungen, sondern in vielen kleinen Veranstaltungen. Falls Ihr auch mal Lust habt unsere kleine Truppe kennen zu lernen, so kommt doch einfach zu einem kostenlosen Probetraining vorbei.

Norbert Tellermann
Abteilungsleiter, Haupttrainer




Ehre wem Ehre gebührt

Trainer Ehrung Gute Zusammenarbeit und herrvoragende Trainertätigkeiten unserer Kindertrainer wurden vom Abteilungsvorstand gebührend geehrt. Es gab nicht nur eine kleine Anerkennungsurkunde, sondern auch einen Sachpreis in Form eines Ju-Jutsu-Wörterbuches. Die Ehrung nahm im Namen des gesamten Abteilungsvorstandes unser Abteilungsleiter und Haupttrainer Norbert Tellermann vor.





Kinderprüfung erfolgreich

Prüfung 2006 Am 22.August 2006 stellten sich erneut 5 Kinder zur Prüfung zum nächsten Kyu-Grad. Die Kinder zeigten dem Prüer Norbert Tellermann Ihr Können. Auch hier bestanden alle Schüler mit guter Leistung die Prüfung: Laura G, Saskia G., Derya U., Jennifer K. und Jan M. tragen absofort den Weiß-Gelben Gütel.
Wir gratulieren den bestandenen Prüflingen.
Eure Trainer




1. Gemeinschaftstraining aller Gruppen mit guter Resonanz

Kinder Veranstaltung Auf Grund unseres 10 jähriges Vereinsjubiläums, wurde ein gemeinschaftliches Training aller Gruppen am 09.09.2006 durchgeführt. Eingeladen waren nicht nur die aktiven Mitglieder, sondern auch deren Freunde, Verwandte und Eltern. Auf insgesamt 2 Mattenflächen hatten die Teilnehmer Zeit und Gelegenheit Ihr können mit deren Freunde, Eltern und Verwandten zu üben. Es wurde aber nicht nur Trainiert, sondern es gab auch reichlich zu Essen und zu Trinken. Zum Abschluss der Veranstaltung zeigten die beiden Kindertrainer Marcel und Naemi ein wenig Selbstverteidigungstechniken der Kindergruppen. Damit die Eltern nun einen Vergleich von Kindertraining und Erwachsenentraining zogen konnten, präsentierte Trainer Norbert ein paar Techniken des Erwachsenenbereichs. Insgesamt gesehen, war die Veranstaltung von allen Teilnehmern als "Gelungen!" angesehen worden.




1. Gemeinschaftslehrgang der KJJV-Jugendleitung und unserer Abteilung

Kinder Lehrgang Zum 1. Kinder und Jugendlehrgang am 07.10.2006, hatte die Jugendleitung und unsere Abteilung alle Kinder der Vereine des KJJV eingeladen. Der Aufforderung sind, trotz der Herbstferien, insgesammt 31 Kinder und Jugendliche aus 3 Vereinen gefolgt. Leider mußte die Jugendleiterin Yvonne Kurz aus beruflichen Gründen absagen, so das die beiden Referenten Chris Ocylek aus der Erler Sportgemeinschaft und Norbert Tellermann aus unserer Abteilung das Program ein wenig umgestallten mußten. Es wurde ein buntes Program bestehend aus Stocktechniken, Judowürfe in der Selbstverteidigung und ein Querschnitt aus unseren Jiu-Jitsu-System geboten. Wärend den einzelnen Technikblöcken wurden die Kinder mit jede Menge Kuchen und Getränken versorgt. Zu Gast waren unsere Verbandsvorstandsmitglieder Klaus Möwius (1.Vorsitzender) und Karl-Hainz Heidtmann (Lehrwart). Zum Abschluß des Lehrganges bedankten sich die Referenten bei den Kindern für die tolle Zusammenarbeit und bei den Vorstandsmitgliedern für ihren Besuch. Auch Klaus Möwius hielt noch eine kleine Abschlussrede. Die Kinder bekamen eine kleine Überraschung und Teilnahmeurkunden ausgehändigt, sodas alles gegen 16.30 Uhr vorbei war. Insgesamt gesehen ein bomben Erfolg und wiederholenswert.


Nach Oben

Die Sanfte Kunst...


Unsere Partner & Sponsoren


Zur Homepage des Hauptvereins


© 2019 by Marcel Gerstmann
Impressum  -  E-Mail Verteiler  -  [-]