Zuletzt aktualisiert: 12.04.2019

Archiv




15 Jahre Jiu Jitsu Abteilung

Zeit vergeht, Mitglieder kommen und gehen, doch was bleibt - ist die Abteilung.
15 Jahre sind eine Zeit, die bereits einige Erfahrungen, sowie Niederschläge und Erfolge mit sich bringt. Auch wenn 15 Jahre eine wohl eher kleine Zeitspanne ist, so wird doch gern auch mal zurück geschaut, wie alles begann. Als 1996 Winfried Gemlau mit 15 Kampfsportlern unsere Jiu Jitsu Abteilung gründete, war der erste Grundstein gesetzt. Mit steigender Mitgliederzahl wuchs unsere Jiu Jitsu Abteilung immer weiter. 1999 wurde Norbert Tellermann Abteilungsleiter. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist Norbert Tellermann Abteilungsleiter und Haupttrainer unserer Abteilung und ist als einzigstes Mitglied von Anfang an dabei gewesen und hat die Höhen und Tiefen der Abteilung mit ehrgeizigem Herzblut miterlebt.

Doch auch andere Mitglieder haben solide Steine in unserer Abteilung hinterlassen. Dies waren Markus York und Elke Höcker. Sie haben unser Jiu Jitsu den Kindern näher gebracht und haben somit den Grundstein für unser Kindertraining gelegt. Dies war ein weiterer Schritt der Abteilung, die uns zu dem macht was wir sind. Zu unserem Bedauern sind die beiden Trainer Elke Höcker und Markus York nicht mehr bei uns, da, wie bei vielen anderen Mitgliedern auch, Beruf und Familie vorgehen.

Neben den Trainern der Abteilung die herausragendes Geleistet haben, ist ein weiteres Mitglied für den positiven Verlauf der Abteilung verantwortlich. Dieses Mitglied ist Ralf Herbst. Unser Kassenwart sowie unser Abteilungsleiter haben in all den Jahren für eine finanziell stabile Lage gesorgt.

Auch durch die Publizierung im Internet wurde unsere Abteilung vertreten. Auch hier hat sich unsere Seite weiterentwickelt. Von der Gründung bis Heute hat sich unsere Abteilung stetig weiterentwickelt, aber die einst gelegten Grundsteine sind weiterhin die tragenden Elemente unserer Abteilung. Und auch wenn die weitere Zukunft ungewiss sein mag, wissen wir was wir geleistet haben und blicken mit Ehrfuchrcht nach vorne, um weiterhin eine gute Zusammenarbeit miteinander und untereinander gewährleisten zu können.

Jedoch soll trotzdem ein ganz besonderer Dank an die Personen gerichtet werden, die unserer Abteilung so viel gegeben haben: Unser Gründer Winfried Gemlau - Alles was ist und noch kommen wird, liegt seiner Arbeit zu Grunde. Abteilungsleiter & Haupttrainer Norbert Tellermann - Bis zum heutigen Zeitpunkt ist er die Stimme der Abteilung, der Dank für die jahrzehnte lange Arbeit kann nicht in Gold gewichtet werden. Kassenwart Ralf Herbst - Auch unser Kassenwart ist lange Zeit dabei und verwaltet unsere Finzanzen bis heute. Ehemalige Trainerin Elke Höcker - Als hervoragende Kindertrainerin wird sie niemals vergessen werden. Ehemaliger Trainer Markus York - Auch er wird in seiner Tätigkeit als Trainer immer ein Teil der Abteilung sein.

Wir danken Euch, die, die uns geprägt haben - Arigato

Wir freuen uns auf weitere 15 Jahre, bis dahin
sportliche Grüße
Eure Jiu Jitsu Abteilung




1. Prüfung des Jahres - Alle bestanden

Am 9.4.2011 stand die erste Prüfung des Jahres an. Die Prüflinge unterzogen sich dem Urteil des geladenen Fremdprüfers Thomas Klammer (1. Dan). Unser stellvertretende Verbandsvorsitzende war von den Leistungen der Prüflinge sehr begeistert. Wieder wurden 3 Gruppen unterschiedlicher Graduierungen geprüft und alle haben bestanden.

Bestanden 1. Gruppe:
 Tim & Julija Martens - Weißgelbgurt 
 Alves Gomes Leandro - Weißgelbgurt 
 Milan Can Akkus - Weißgelbgurt 
 Bassim Al Alami - Gelbgurt 

2. Gruppe:
 Jascha Naumann - Gelborangegurt 
 Kim Stucke - Orangegurt 
 Natasha Wessel - Orangegurt 

3. Gruppe:
 Alexander Kashkovskyy - Weißgelbgurt 
 Christopher Bürgers - Weißgelbgurt 
 Robin Sänger - Weißgelbgurt 
 Alexandra Volland - Gelbgurt 
 Alexander Roth - Orangegurt 
 Paul Hedges - Orangegrüngurt 

Nochmals herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Auch Ihr seid nun Berechtigt und Verplichtet den nächst höheren Gürtelgrad zu tragen.
Eure Prüfer




Ausflug zum Kernwasser Wunderland Kalkar

Kernwasser Wunderland Kalkar Samstag, den 25.06.2011 fand unsere mittlerweile alljährliche Fahrt nach Kalkar statt. Morgens aus dem Bett gefallen, trafen wir uns vor dem TSC-Hauptgebäude um ca. 8.15 Uhr. Nichts desto trotz ließen wir uns die gute Laune nicht vermiesen, daher starteten wir pünktlich um halb 9 mit einem großen Doppeldeckerbus in Richtung Kalkar. Leider fing es bereits auf der Hinfahrt schon an zu regnen, was zu unserem Pech den ganzen Tag anhielt. Mit Sommerbekleidung, genug Naivität und viel Optimismus, stürmten wir den Park. Diesmal von beginn an in viele kleinere Gruppen aufgeteilt gab es auch an diesem Tag, trotz Regen eine menge Spaß. Auch ließen es sich unsere Kids nicht nehmen die Wasserbahn zu besuchen und so noch mehr Wasser an Leib und Seele zu tragen. Die Gedanken an den Regen und hin und wieder doch auftretenden zügigen Wind weggespült, brachten statt des deprimierenden Wetters den erhofften Spaß. Selbst Eis, Pommes und kalte Getränke konnte uns kein Wässerchen trüben, sodass es am Ende des Tages ein doch gelungener Ausflug mit nassen Füssen ergab. Auch wenn das Wetter in diesem Jahr mal nicht mitgespielt hat, haben alle ihren Spaß gehabt. Daher ist die Vorfreude auf das nächste Mal mit gutem Wetter um so größer, bis dahin, alles Gute.
Eure Jiu-Jitsu Abteilung




2. Prüfung des Jahres

Dortmund - Am 09. Juli diesen Jahres fand die zweite Gürtelprüfung für die beiden Kindergruppen, die Jugendgruppe sowie für die erwachsenen Sportler des TSC Eintracht Dortmund statt. Wie auch im letzten Jahr lud TSC Jiu-Jitsu Haupttrainer und KBVD Prüfungswart Norbert Tellermann (3. Dan JJ, 2. Dan Judo) einen Zweitprüfer eines anderen Vereins ein. In diesem Fall unseren Präsidenten Frank Lutterklas (3. Dan JJ, 1. Kyu Judo) vom TSV Amshausen höchstpersönlich.

In rund 3 Stunden zeigten 15 Jiu Jitsuka ihr Können, welches sie sich über die letzten Wochen und Monate angeeignet haben und überzeugten die beiden Prüfer mit nennenswerten Leistungen. Für Fremdprüfer Frank Lutterklas hatte sich der lange Weg nach Dortmund gelohnt, denn alle Prüflinge bestanden eine weitere Prüfung mit Erfolg!

Noch weiterhin alles Gute
Eure Prüfer




Jugendlehrgang in Dortmund

1. Jugendlehrgang 2011 In diesem Jahr fand der erste und letzte Jugendlehrgang in Dortmund statt. Samstag, den 24.9.2011 leitete Frank Lutterklas (3. Dan Jiu Jitsu), Präsident unseres Verbandes den Jugendlehrgang. Thema war der Schulhof und das Verhalten der Lehrer und Eltern.

Mit unkomplizierten Techniken zeigte der Referent den Teilnehmern einige Techniken, mit denen es im schlimmsten Fall, nicht ganz so schlimm ausgeht. Neben den gezeigten Techniken wies der Leiter auch darauf hin was noch in Betracht gezogen werden kann um möglichst einer Konfrontation auf dem Schulhof aus dem Weg gehen zu können. Außerdem wurde auf das Verhalten von Lehrern und Eltern eingegangen, wie sich gerade die Aufsichtspersonen in der ein oder anderen Situation verhalten würde. Es wurde klar gemacht dass nicht immer Ärger zu erwarten ist. Jedoch auch, dass es Probleme geben kann, die selbst vielleicht gar nicht als Problem angesehen werden.

Mit Beginn des Lehrganges um ca. 15:00 Uhr, konnten in den 2 Stunden eine gewisse Basis vermittelt werden, wie es sich auf dem Schulhof oder mit Eltern und Lehrern besser umgehen lässt. Mit Ende des Lehrganges um ca. 17:00 Uhr war der Lehrgang auch schon wieder vorbei und alle Teilnehmer konnten den Rest des sonnigen Tages genießen. Wohltuend mit dem Gedanken, das eigene sportliche Pensum erfüllt zu haben.

Alles Gute und viel Erfolg wünscht:
Der Jugendwart, sowie der Präsident.




Trainer kommen und gehen

Einen Trainer zu finden, der Ehrenamtlich tätig ist und für eine geringe Aufwandsentschädigung im Sozialbereich arbeitet, ist nicht leicht zu finden. Daher ist jeder unserer Trainer ein Unikat und jeder für sich sein Gewicht in Gold wert. Umso trauriger ist es natürlich wenn uns einer dieser Trainer verlässt. Vor einigen Tagen traf unsere Abteilung leider dieses Schicksal, denn einer unserer Trainer ist gegangen. Nach dem  Tim Czerwonka  vorerst für unsere Trainerin  Naemi Gäde  eingesprungen war wurde daraus ein dauerhafter Einsprung auf unserer Matte beim Kindertraining in der ersten Gruppe, die samstags jeweils ihr Training durchführt. Zu unserem Bedauern ist Naemi Gäde leider Zeitlich nicht mehr in der Lage gewesen, weiter als Trainerin auf unserer Matte zu stehen. Mit den letzten Trainingseinheiten vor gut einem Jahr war bereits sicher, dass unsere Trainerin Naemi Gäde nicht mehr weiter macht. Und nun, ein Jahr später, verlässt uns ein weiterer Trainer, der von den Kindern ebenfalls, wie Naemi Gäde, sehr gemocht wurde. Mit dem Ausstieg von Tim Czwerwonka wollen Wir, als Abteilung, uns nochmals recht herzlich für die Arbeit und die in uns gesteckte Zeit bedanken. Doch soll hier auch noch mal der Dank für unsere Trainerin Naemi Gäde zum Ausdruck gebracht werden, die ebenfalls ihre Zeit und Arbeit in die Abteilung steckte. Wir sagen DANKE, DANKE und hoffen auf ein Wiedersehen. Noch viel Glück im weiteren Verlauf eures Lebens und Wir werden euch vermissen.
Eure Jiu Jitsu Abteilung




3. Prüfung - Guter Jahresabschluss

Die 3. Prüfung diesen Jahres fand am 3.12.2011 statt. Diesmal aufgeteilt in 2 Gruppen zeigten die Prüflinge ihr Können den beiden Prüfern Thomas Klammer(1. Dan) und Norbert Tellermann(3. Dan). In der lockeren Atmosphäre konnten sich die Prüflinge gut entfalten und bestanden die Prüfung mit guten Ansätzen für ihre nächste Prüfung.

1. Gruppe:
 Daniel Pankow - Weißgelbgurt 
 Nikita Altmann - Weißgelbgurt 
 Borys Vorobyov - Orangegrüngurt 

2. Gruppe:
 Jo Pape - Weißgelbgurt 
 Leon Düsberg - Weißgelbgurt 
 Till Geruschke - Weißgelbgurt 
 Anton Alexeev - Gelbgurt 
 Malte Peters - Gelbgurt 
 Leonard Bracht - Orangegurt 
 Alexander Roth - Grüngurt 
 Jasmin Tellermann - Blaugurt 
 Celina Rode - Blaubraungurt 

Allen ein herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Damit seid Ihr Berechtigt und Verplichtet den nächst höheren Gürtelgrad zu tragen.
Eurer Verein



Nach Oben

Die Sanfte Kunst...


Unsere Partner & Sponsoren


Zur Homepage des Hauptvereins


© 2016 by Marcel Gerstmann
Impressum  -  E-Mail Verteiler  -  [-]